INTERVIEW mit der Schulsozialarbeiterin



 

Sehr geehrte Eltern,

 

im September habe ich die Stelle der Schulsozialarbeiterin an der Mittelschule übernommen und möchte mich auf diesem Wege bei Ihnen vorstellen.

 

Mein Name ist Annegret Weibezahl und ich bin im Bereich der Jugendsozialarbeit der Diakonie Jugendhilfe Oberbayern als Diplom Pädagogin, im Rahmen der Jugendsozialarbeit an Schulen, an der Mittelschule Bad Endorf tätig.

 

Ein Ziel meiner Arbeit ist es, junge Menschen in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung zu fördern, sowie ein positives Schulklima zu fördern.

 

Angebote der Schulsozialarbeit an der Mittelschule sind u. a.:

  • Beratung von Schüler/innen mit sozialen, schulischen oder familiären Fragestellungen, z. B. Streitigkeit mit Mitschülern

  • Beratung von Lehrer/innen und Eltern

  • Begleitung im Übergang Schule - Beruf, z. B. Bewerbungstraining

  • Angebote zur Stärkung sozialer Kompetenzen in Form von Klassen- und Gruppenprojekten

  • Vernetzungsarbeit (offene Jugendarbeit, weiterführende Schule)

  • Zusammenarbeit mit Schüler, Lehrern und Eltern.


 
Was ist Sozialarbeit?

  • bietet Beratung, Begleitung und Unterstützung für eine erfolgreiche Bewältigung des Schulalltags
  • ist eine Anlaufstelle bei Problemlagen aller Art
  • greift Probleme und Konflikte der Schüler auf und versucht sie zu lösen (Krisenintervention).
  • stärkt persönliche und soziale Fähigkeiten, um Problemen und Konflikten vorzubeugen (Prävention).
  • fördert Verhaltensweisen wie Verantwortungsbewusstsein, Toleranz und Konfliktfähigkeit.

 


 

 

 

 

 

Annegret Weibezahl(Dipl.Sozialpädagogin)
Hans - Kögl-Str.2
83093 Bad Endorf

Telefon: 08053 79688-17

E-Mail:

annegret.weibezahl@jh-obb.de 

 

Beratung für SchülerInnen:

  • bei Problemen in der Schule (Ausgrenzung, Schulängste, Konflikte)
  • bei Stress mit Familie/Freunden/Lehrern oder mit sich selbst
  • bei Problemen des Übergangs Schule-Beruf
  • bei Bewältigung pubertätsrelevanter Themen wie Liebe….

 

für Eltern:

  •  zur Unterstützung in Erziehungs-und Lebensfragen
  • Vermittlung und Beratung in weiterführende Hilfsangebote
  • bei Bedarf Teilnahme an Eltern –Lehrergesprächen

 

für Lehrer:

  •  Unterstützung der LehrerInnen durch geeignete Interventionen
  • bei Schwierigkeiten mit SchülerInnen

 

 Unterstützung beim Übergang Schule - Beruf:

  •  Bewerbertreff
  • Bewerbungstraining / Planspiel
  • Unterstützung beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen

 

Stärkung sozialer Kompetenzen  

  • Klassenprojekte zum Thema Gewalt, Mobbing, Sucht, Kooperation, Kommunikation, Umgang mit Konflikten

 

Integration: 

  • Hilfestellung im neuen Schulalltag bzw. in der Klasse, beim Übertritt in die Arbeitswelt

 

Gemeinwesen und Vernetzungsarbeit: 

  • Vermittlung von außerschulischen Angeboten der Gemeinde, Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen im Gemeinwesen
  • Freizeit, Bildung und Kultur:
  • Tutorenschulung
  • Jugendtreff



Sprechzeiten nach telefonischer Vereinbarung:
Montag bis Donnerstag jeweils

08:00 – 12:30 Uhr

und nach Vereinbarung 



Träger:
Diakonie Jugendhilfe Oberbayern
Kommunale Jugendhilfe
Parkgelände Mietraching
83043 Bad Aibling